HörDat-Logo
 
 
Sortierung: 
Sendezeitraum:  
Sendung beim:
 
 
 

AKTUELLE INFORMATION

HörDat will besser werden
Es ist kein Geheimnis, dass es einen Reformstau bei HörDat gibt. In den kommenden Wochen und Monaten wird sich am Erscheinungsbild und an den Funktionen einiges ändern. In einem ersten Schritt wurden folgende Änderungen vorgenommen:

  • Die bislang getrennten Sammlungen 'Hörspiel' und 'Feature' sind in einer Datenbank zusammengefasst. Zur einfachen Unterscheidung sind die Feature-Titel mit grün hinterlegt.
  • Bei den Hörstücken werden die erhaltenen Auszeichnungen angegeben
  • Als 'Gute Geister' werden, soweit bekannt, Tontechniker und andere bei der Produktion beteiligte Personen genannt.
Weiter Verbesserungen werden folgen.

gestern | heute | morgen | 27. Nov | 28. Nov | 29. Nov | 30. Nov | 1. Dez | 2. Dez |

5 Hörspiele im Zeitraum Donnerstag, 16. November 2017

Die Wasserkrieger

Sendetermine: WDR 5 - Donnerstag, 16. Nov 2017 11:30 Teil 4/10, (angekündigte Länge: 10:00)
WDR 3 - Donnerstag, 16. Nov 2017 19:04 Teil 2/2 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Tim Staffel
Produktion: WDR/DLR 2017, 95 Min. (Stereo) -
Regie: Tim Staffel
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe
Technische Realisation: Steffen Jahn
Regieassistenz: Sophie Garke
Inhaltsangabe: Wasser als Wirtschaftsgut: Eine Reporterin reist um die Welt und erzählt Geschichten über Menschen, die, freiwillig oder nicht, in den harten Kampf ums blaue Gold verwickelt werden. „Wasser ist ein soziales Gut, aber wir müssen den Blick auf das ökonomische Potenzial dieses Gutes richten.“ Nach diesem Motto richtet der Wassermanager Ken Feldhoff als CEO von Dell’Aqua die Aktivitäten seines Konzerns überall auf der Welt aus. Die Journalistin Mia Schelling begleitet ihn ein Jahr lang auf seinen Reisen und erfährt so die erstaunlichsten Geschichten über Menschen und Wasser. In Athen zum Beispiel begegnet sie einer Familie, deren kleine Tochter vom Jugendamt in Obhut genommen wird, weil es zuhause kein fließendes Wasser mehr gibt. Die Troika, beraten von Keld Feldhoff, hat Griechenland verpflichtet, die Wasserversorgung zu privatisieren, die Preise sind um 300 Prozent gestiegen. Im Rheinland kämpft Holger Schmidt um seine Schweinefarm, die seit einem Düngemittelskandal Angriffen von Öko-Aktivisten ausgesetzt ist. In Detroit versucht sich der obdachlose Alan als Sanitärtechniker in einem Squatter-Camp, um den von der UNO als Menschenrecht deklarierten Zugang zu sicherem Trinkwasser und sanitären Anlagen sicherzustellen. In der Türkei kämpft ein Kurde verzweifelt gegen die Überflutung ganzer Dörfer zu Gunsten eines Staudammprojekts am Tigirs. Und immer wieder landet Mia Schelling in der westfälischen Kleinstadt Libba, wo Ken Feldhoff für Dell’Aqua Land aufgekauft hat, um so an die Wasserreservoire heranzukommen, die er für sein Geschäft mit Flaschenwasser benötigt. Doch er hat nicht mit dem Widerstand der Bürger Libbas gerechnet. Im Streit ums Wasser gibt es fortan für keine der Parteien ein Tabu und auch Mia Schelling, die darüber berichtet, gerät mehr und mehr zwischen die Fronten.
Mitwirkende:
Mia Henrike von Kuick
Ken Michael Rotschopf
Chiara Anna Schudt
Tobias Ronald Kukulies
Lilia, Syrerin Meriam Abbas
Humphrey Robert Alexander Baer
Linda Johanna Gastdorf
Dr. Terrodde Caroline Schreiber
Pfleger Stefan Cordes
Habib, Arabische Emirate David A. Hamade
Jordi, Spanier Ciro García-Beltrán Miró
Dani, Spanier Alejandro Ramón Alonso
Craig Michael S. Ruscheinsky
Holger Axel Häfner
Andreas Benjamin Höppner
Alan John Julian
Terrence Jeff Zach
Natalia Sotiria Loucopoulos
Natalia/Eleni, Voice Over Sigrid Burkholder
Georgios Vassily Kazakos
Georgios/Dimitris/Terrence, Voice Over Gregor Höppner
Eleni Johanna Paliatsou
Dimitris Alexander Georg
Tuncay, Türke Ferhat Keskin
Masod, Kurde Moussa Sullaiman
Thomas Thomas Krutmann
Charles, Brite Steve Hudson
Fadi Dimitrios Bouchos
Birgit Lisa Sophie Kusz
Luke Stefko Hanushevsky
Patty Lisa Bihl
Yael Nathalie Taly Journo
Pit Mohamed Achour
Marie Nagmeh Alaei
David Oleg Zhukov
Diplomat aus Ägypten Omar El-Saeidi
Diplomat aus Israel Roy Riesenfeld
Diplomat aus China Xueding Wang
Diplomatin aus Finnland Kati Rausch
Diplomatin aus Indien Reena Kumar
Diplomat aus Russland Mark Zak
Diplomat aus USA Tom Zahner
Diplomat aus Äthiopien Tesfay Yemane
Tamara Maria Ammann
Alison Anna-Marlene Wirtz
Carlos Antonio Monfort
Mompati, Botswana Alois Moyo
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Die Wasserkrieger

Sendetermine: WDR 5 - Donnerstag, 16. Nov 2017 11:30 Teil 4/10, (angekündigte Länge: 10:00)
WDR 3 - Donnerstag, 16. Nov 2017 19:04 Teil 2/2 (Ursendung) , (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Tim Staffel
Produktion: WDR/DLR 2017, 95 Min. (Stereo) -
Regie: Tim Staffel
Dramaturgie: Martina Müller-Wallraf
Technische Realisation: Benno Müller vom Hofe
Technische Realisation: Steffen Jahn
Regieassistenz: Sophie Garke
Inhaltsangabe: Wasser als Wirtschaftsgut: Eine Reporterin reist um die Welt und erzählt Geschichten über Menschen, die, freiwillig oder nicht, in den harten Kampf ums blaue Gold verwickelt werden. „Wasser ist ein soziales Gut, aber wir müssen den Blick auf das ökonomische Potenzial dieses Gutes richten.“ Nach diesem Motto richtet der Wassermanager Ken Feldhoff als CEO von Dell’Aqua die Aktivitäten seines Konzerns überall auf der Welt aus. Die Journalistin Mia Schelling begleitet ihn ein Jahr lang auf seinen Reisen und erfährt so die erstaunlichsten Geschichten über Menschen und Wasser. In Athen zum Beispiel begegnet sie einer Familie, deren kleine Tochter vom Jugendamt in Obhut genommen wird, weil es zuhause kein fließendes Wasser mehr gibt. Die Troika, beraten von Keld Feldhoff, hat Griechenland verpflichtet, die Wasserversorgung zu privatisieren, die Preise sind um 300 Prozent gestiegen. Im Rheinland kämpft Holger Schmidt um seine Schweinefarm, die seit einem Düngemittelskandal Angriffen von Öko-Aktivisten ausgesetzt ist. In Detroit versucht sich der obdachlose Alan als Sanitärtechniker in einem Squatter-Camp, um den von der UNO als Menschenrecht deklarierten Zugang zu sicherem Trinkwasser und sanitären Anlagen sicherzustellen. In der Türkei kämpft ein Kurde verzweifelt gegen die Überflutung ganzer Dörfer zu Gunsten eines Staudammprojekts am Tigirs. Und immer wieder landet Mia Schelling in der westfälischen Kleinstadt Libba, wo Ken Feldhoff für Dell’Aqua Land aufgekauft hat, um so an die Wasserreservoire heranzukommen, die er für sein Geschäft mit Flaschenwasser benötigt. Doch er hat nicht mit dem Widerstand der Bürger Libbas gerechnet. Im Streit ums Wasser gibt es fortan für keine der Parteien ein Tabu und auch Mia Schelling, die darüber berichtet, gerät mehr und mehr zwischen die Fronten.
Mitwirkende:
Mia Henrike von Kuick
Ken Michael Rotschopf
Chiara Anna Schudt
Tobias Ronald Kukulies
Lilia, Syrerin Meriam Abbas
Humphrey Robert Alexander Baer
Linda Johanna Gastdorf
Dr. Terrodde Caroline Schreiber
Pfleger Stefan Cordes
Habib, Arabische Emirate David A. Hamade
Jordi, Spanier Ciro García-Beltrán Miró
Dani, Spanier Alejandro Ramón Alonso
Craig Michael S. Ruscheinsky
Holger Axel Häfner
Andreas Benjamin Höppner
Alan John Julian
Terrence Jeff Zach
Natalia Sotiria Loucopoulos
Natalia/Eleni, Voice Over Sigrid Burkholder
Georgios Vassily Kazakos
Georgios/Dimitris/Terrence, Voice Over Gregor Höppner
Eleni Johanna Paliatsou
Dimitris Alexander Georg
Tuncay, Türke Ferhat Keskin
Masod, Kurde Moussa Sullaiman
Thomas Thomas Krutmann
Charles, Brite Steve Hudson
Fadi Dimitrios Bouchos
Birgit Lisa Sophie Kusz
Luke Stefko Hanushevsky
Patty Lisa Bihl
Yael Nathalie Taly Journo
Pit Mohamed Achour
Marie Nagmeh Alaei
David Oleg Zhukov
Diplomat aus Ägypten Omar El-Saeidi
Diplomat aus Israel Roy Riesenfeld
Diplomat aus China Xueding Wang
Diplomatin aus Finnland Kati Rausch
Diplomatin aus Indien Reena Kumar
Diplomat aus Russland Mark Zak
Diplomat aus USA Tom Zahner
Diplomat aus Äthiopien Tesfay Yemane
Tamara Maria Ammann
Alison Anna-Marlene Wirtz
Carlos Antonio Monfort
Mompati, Botswana Alois Moyo
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Fressen, kaufen, Gassi gehen oder Die Treue hat einen Hund

Sendetermine: SWR 2 - Donnerstag, 16. Nov 2017 22:03, (angekündigte Länge: 48:00)
Autor(en): Gabriele Kögl
Produktion: ORF 2017, 48 Min. (Stereo) - Bearbeitung Theater
Regie: Philip Schreiner
Inhaltsangabe: Es gewinnt immer der, der weniger liebt". Frustriert vom Leben sind sie, die beiden in die Jahre gekommenen Frauen in Gabriele Kögls preisgekröntem Stück. Unverhüllt zynisch, liebessehnsüchtig, verzweifelt und konsumbesessen suchen die beiden Damen auf je verschiedene Art nach dem letzten bisschen Glück in einem bürgerlichen Frauenleben. Die eine trachtet, ihre tiefe Frustration durch den Kauf eines weiteren neuen Mantels zum Verschwinden zu bringen, die andere besorgt sich einen Hund, um doch noch etwas Wärme zu erfahren, denn: "Irgendwer wird mich doch noch einmal lieben wollen müssen
Mitwirkende:
Sylvia Haider
Johanna Orsini-Rosenberg
Katharina Knap
Barbara Petritsch
Rainer Doppler
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Vergebung

Sendetermine: WDR Eins Live - Donnerstag, 16. Nov 2017 23:04 Teil 1/3, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Stieg Larsson
Auch unter dem Titel: Die Millennium-Trilogie ()
Produktion: WDR 2011, 161 Min. (Stereo) - Bearbeitung Literatur
Genre(s): Krimi
Regie: Walter Adler
Bearbeitung: Walter Adler
Komponist(en): Pierre Oser
Übersetzung: Wibke Kuhn
Inhaltsangabe: Lisbeth Salander hat es nicht geschafft: Mit einer Axt hat die Ermittlerin versucht, ihren Erzeuger und Erzfeind Alexander Zalatschenko zu töten. Aber der skrupellose Kriminelle, der seine Tochter zuvor lebendig begraben hatte, überlebt und jagt Salander zudem noch eine Kugel in den Kopf. Nun liegen beide mit schweren Verletzungen fast Tür an Tür im selben Krankenhaus. Derweil versucht Salanders Freund Mikael Blomkvist, Lisbeth vom Vorwurf des dreifachen Mordes reinzuwaschen - und sticht dabei in ein wahres Wespennest aus Korruption und krimineller Energie. Und er stößt auf ein gewaltiges Komplott von Mächten, die seine Ermittlungen zu behindern suchen. Dann gibt es weitere Morde ...
Mitwirkende:
An- und Absage / Zusammenfassungen Joachim Kerzel
Erzähler Ulrich Matthes
Lisbeth Salander Anna Thalbach
Mikael Blomkvist Sylvester Groth
Erzähler Ulrich Matthes
Anders Jonasson Andreas Fröhlich
Annika Giannini Judith Engel
Plague Nic Romm
Trinity Marc Hosemann
Richard Ekström Wilfried Hochholdinger
Krankenschwester Claudia Hübschmann
Richter Iversen Rolf Kanies
Evert Gullberg Ulrich Voß
Jonas Sandberg Roman Knizka
Birger Wadensjöö Bernd Stegemann
Fredrik Clinton Jürgen Holtz
Georg Nyström Max Volkert Martens
Bertil Janeryd, Botschafter Helmut Rühl
Hans Åke Waltari Fabian Gerhardt
Sonny Nieminen Alexander Hauff
Gunnar Björck Hans Peter Hallwachs
Christer Malm Peter Moltzen
Dr. Teleborian Udo Schenk
Torsten Edklinth Michael Mendl
Monica Figuerola Maria Simon
Dragan Armanskij Reiner Schöne
Erika Berger Jacqueline Macaulay
Jan Bublanski Thomas Thieme
Jerker Holmberg Robert Gallinowski
Sonja Modig Susanne Wolff
Alexander Zalatschenko Gennadi Vengerov
Ronald Niedermann Martin Reinke
Links: Externer Link Homepage Pierre Oser
Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

Moving Homes

Sendetermine: DLR - Freitag, 17. Nov 2017 00:05, (angekündigte Länge: 55:00)
Autor(en): Thomas Meadowcroft
Produktion: DLR/ABC 2016, 46 Min. (Stereo) - Originalhörspiel dt.
Genre(s): Audio Art
Ton und Technik: Eugenie Kleesattel
Ton und Technik: Andreas Stoffels
Inhaltsangabe: Zyklone können die Welt gehörig durcheinanderbringen. Thomas Meadowcroft bietet musikalischen Trost. 'Moving Homes' ist die musikalische Reflexion über den Verlust von 'Zuhause' nach einem tropischen Wirbelsturm. Ein Zyklon verwüstet materielle Gegenstände: das Sofa, das Dach, das ganze Haus. Er kann auch die symbolische Ordnung zerstören: Zugehörigkeit, Recht und Gesetz. 'Moving Homes' möchte diesen Schmerz lindern, erstens, indem es alternative Konzepte von Zuhause anbietet und zweitens, indem es in Zeiten der Krise den Radiohörer begleitet und beruhigt.
Mitwirkende:
Bassklarinette Anthony Burr
Tuba Robin Hayward
Posaune Hilary Jeffery
Cello Anthea Caddy
Cello Zoé Cartier
E-Gitarre Boris Meinhold
Stimme Michael Rotschopf
Stimme Thomas Meadowcroft
Links: Mailformular für Ergänzungen zu diesem Titel
Druckausgabe (PDF)

5 Datensätze gefunden in 0.0020151138305664 Sekunden



gestern | heute | morgen | 27. Nov | 28. Nov | 29. Nov | 30. Nov | 1. Dez | 2. Dez |