HörDat-Logo
 
 
Sortierung: 
Sendezeitraum:  
Sendung beim:
 
 
 

Veränderungen beim WDR 3 Hörspieltermin 2018

Mit einer Pressmitteilung hat der WDR über Veränderungen beim 19-Uhr-Termin informiert.

Im neuen Jahr wird es auch am Samstag und am Sonntag um 19,04 Uhr Platz für ein bis zu 56 Minuten langes Hörspiel geben. Der gleichlange Termin am Freitag bleibt erhalten.

Da der WDR keinen Sendeplatz für lange Hörspiele hat werden diese nun zerstückelt von Montag bis Donnerstag auf dem 19-Uhr-Termin untergebracht. Beginnend um 19,04 Uhr wird dann dafür etwa 30 Minuten Zeit sein. Hier zeigt sich der WDR generös und schreibt die 30 Minuten nicht fest. Geschnitten wird, wenn es dramaturgisch halbwegs passt. So kann ein Schnipsel auch länger oder kürzer als 30 Minuten sein.

Gleich in der ersten Woche trifft das Los die eigentlich rund 102 Minuten lange Neuproduktion ‚Eingeschlossene Gesellschaft’. Sie wird gedreiteilt.

Die Restzeit bis zu den 20-Uhr-Nachrichten füllt dann ‚WDR Foyer’, ein Appetizer für die um 20,04 Uhr beginnende Konzert-Sendung.





Jetzt im Radio:

00.05 Uhr- ca. 02.50 Uhr, DLR: Bello e impossibile - Eine Lange Nacht der italienischen Cantautori von Regine Igel

Was bietet HörDat?

Informationen zu 43336 Hörspielen vom ersten aus dem Jahr 1924 bis zu Hörspielen, die erst in der Zukunft zu hören sein werden. (528 Sendetermine sind bekannt, darunter sind 14 Termine, für die ein Hörspiel mehr oder weniger stark verstümmelt wurde, um ins Sendeschema zu passen!.)

Wir sind stets erfreut über Informationen zu Hörspielen, die noch nicht in der Datenbank sind: Datenspende, auch nicht erfasste Termine sind willkommen Hörspieltermin melden

Unterstützung

HörDat wird unterstützt vom Verband der HörspielRegisseurInnen (VdHR)
und von vielen Hörspielhörern und Hörspielmachern. Vielen Dank!

HörDat-Team

Herbert Piechot,
Datenbankier
Robert Loreth
Poststelle, Kundenbetreuung, Motivateur
Das Foto zeigt Herbert Piechot
(Foto: Eckhard Patzer)
Das Foto zeigt Robert und sein alter ego Harry, ein Kunstkopf. (Foto: privat)
E-Mail an Hoerdat
Carsten S., Frau S., Herr L., Herr R., Frau S.,
Terminpaten
Marc W.,
Datenmanagement
Das Foto zeigt Carsten S., Pate für die Hörspieltermine des Deutschlandradio Kultur
NN,
Lobbyismus
NN,
Gestaltung
NN,
Technik
NN,
Assistenz